Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

www.vortex-jet.company_logo_02_weiss

- gesund trinken

- Umwelt schützen

- Geld sparen

Vortex Jet Company

Wasseraufbereitung

100% Made in BAVARIA

100% Made in GERMANY

and 100% SWISS MADE

 

Weitere technische Informationen auf der Homepage unseres Erfinders Alexander Class:

www.H2O-Consult.de

 

Informationen zu den Schweizer Produkten auch auf der Seite:

www.vortexpower.ch

Wozu Wirbeltechnik?

Was passiert in unseren Wasserwirblern?

Wirbeln ist die natürlichste Form der Trinkwasseraufbereitung

Das Herz all unserer Produkte ist eine von unserem Erfinder Alexander Class in Jahrzehnten entwickelte HighSpeed-Wirbelkammer. Sie befindet sich gleich am Anfang des Wirblers. Sie nutzt den Wasserdruck, um eine aus mehreren einzelnen Wirbeln bestehende komplexe Strömung zu erzeugen.

Vortex Jet Company - Wasserwirbler Vortex Jet FLOW - mäandrierender StrahlVortex Jet Company - Wasserwirbler Vortex Jet FLOW - mäandrierender StrahlDas einzigartige an unseren Produkten ist dabei, daß das Wasser - wie in der Natur - mehrmals seine Strömungsrichtung ändert. Mehrere gegenläufige Wirbel zerreiben dabei regelrecht die Cluster aus H2O-Molekülen, die sich im Wasser gebildet haben.

Der Wirbel ist so rasant, daß er einen Sog erzeugt, der so stark ist, daß er von außen Luft aktiv in die Wirbelkammer einsagt. Viktor Schauberger, Pionier der Wasseraufbereitung durch Wirbeltechnik nannte dieses Prinzip schon vor rund Hundert Jahren 'Implosionstechnik'.

Darüber hinaus wird das Wasser mit Sauerstoff angereichert und seine Fließ- und Lösungsfähigkeit erhöht. Dadurch wird gewöhnliches Leitungswasser zum Fitness-Wasser - wohlschmeckend und bekömmlich.

Der Wirbel ist so rasant, daß er einen Sog erzeugt, der so stark ist, daß er von außen Luft aktiv in die Wirbelkammer einsagt - entgegen dem Wasserstrom. Viktor Schauberger, Pionier der Wasseraufbereitung durch Wirbeltechnik nannte dieses Prinzip schon vor rund Hundert Jahren 'Implosionstechnik'.

Darüber hinaus wird das Wasser mit Sauerstoff angereichert und seine Fließ- und Lösungsfähigkeit erhöht. Dadurch wird gewöhnliches Leitungswasser zum Fitness-Wasser - wohlschmeckend und bekömmlich.

Das Wasser tritt aus der Wirbelkammer wie feinst zerstäubte Gischt aus und würde in kürzester Zeit die gesamte Küche benetzen. Daher wird  es in einer Brems- und Bündeleinheit schonend gebremst. Dabei wird dem Wasserstrahl eine Unmenge Luftbläschen beigemengt - jedoch nicht wie beim Sprudelwasser aus der Flasche  Kohlendioxyd (das ja eigentlich giftig ist) sondern Luft mit Sauerstoff (dem Lebenselixier!)

Das Ergebnis ist vitales Trinkwasser, wohlschmeckend und gesund - und das fast zum Nulltarif, wenn man bedenkt, wie viele Jahre man mit einem Wasserwirbler an der Leitung teures Flaschenwasser einsparen kann.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?